Mina teilt mit uns, ihre Erfahrungen mit Akne und Rosacea

Mina teilt mit uns, ihre Erfahrungen mit Akne und Rosacea

Lerne Mina kennen! Mina hat seit 2018 mit entzündlichen Hauterkrankungen zu kämpfen, ihre Akne entwickelte sich, während sie die Anti-Baby Pille genutzt hat. "Davor war meine Haut absolut klar", berichtete Mina.


In den letzten vier Jahren hatte sie zudem mit Rötungen im Gesicht zu kämpfen, zunächst nah sie an, dass diese mit ihrer Akne zusammenhängen - bis sie vor kurzem, von einem Dermatologen, die Zweitdiagnose Rosacea erhielt.


"Ich war wegen meiner Akne schon bei elf Ärzten, aber nur der letzte Termin gab mir das Gefühl, gehört zu werden und dies war auch der einzige Termin in welchem sich, die Dermatologin, eine Stunde lang Zeit für mich genommen hat. Sie interessierte sich wirklich für mein Anliegen und war die erste Person, die mir eine Rosacea-Diagnose stellte."


"Rosacea ist für mich ein echter Wendepunkt", sagte Mina. Sie ist jetzt auf einer neuen Reise, auf der sie nicht nur herausfindet, wie sie ihre Akne in den Griff bekommt, sondern auch, wie sie Rosacea Schübe verhindern kann. "Ich habe irgendwie vermutet, dass ich Rosacea entwickelt habe und eine Kosmetikerin hatte es Ende 2021 erwähnt, aber ich habe erst Anfang diesen Jahres (2022) eine offizielle Diagnose von einem Dermatologen erhalten."


Zu Beginn haben Mina’s Dermatologen verschreibungspflichtig Hautpflege empfohlen, Mina erkannte jedoch schnell für sich, dass dies nur kurzfristige Lösungen sind und ihre Acne noch schlimmer zurück kommt, sobald sie diese Produkte absetzt. Stattdessen nimmt sie nun ein orales Rezept gegen ihre Akne ein und konzentriert sich darauf, ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Rosacea zu behandeln.


Ihre Hautpflege Routine besteht aus sanften, feuchtigkeitsspendenden Produkten und ihrem Gladskin Rosacea Gel. Sie erfuhr von Gladskin durch eine Freundin, die ihr 2020 das Akne Gel schenkte. Jetzt ist Mina auf das Rosacea Gel umgestiegen, welches ihr hilft Rötungen und Entzündungen in den Griff zu bekommen. Bis Mina zu ihrer aktuellen Hautpflege Routine gekommen ist, musste sie jedoch einiges testen - BHA/AHA-Peeling, Retinol-Serum, Gesichtsbehandlungen - aber für Mina haben diese Produkte alle entweder nicht oder nur begrenzt geholfen.


Die Pflege ihrer Rosacea ist ein neuer Weg - sie hat unter anderem herausgefunden, dass sie auf aktive und besonders reizende Inhaltsstoffe verzichten muss. Über Inhaltsstoffe, welche man bei Rosacea meiden sollte haben wir vor kurzem auf unserem Instagram Account berichtet, schau dort gern mal vorbei und erfahre mehr.

Außerdem hat Mina gelernt, dass Lebensmittel mit Histaminen bei ihr zu Schüben führen können, genauso wie scharfes Essen und Sport. Es ist eine Herausforderung Auslöser zu erkennen und möglichst zu meiden.


Mina ist glücklich, seit sie die Gladskin Rosacea Produkte für sich entdeckt hat. Sie erzählte uns, wie ihre Kollegin ihr dem Wirkstoff des Gladskin Rosacea Gel’s erklärt hat und “Ich war einfach verblüfft”, berichtete Mina. Seit dem sie es selbst ausprobiert hat und die Ergebnisse aus erster Hand sehen konnte, ist sie absolut begeistert.


Willst auch du unser Gladskin Rosacea Gel ausprobieren? Alle Information dazu, findest du auf unserer Website. Der Umgang mit Rosacea ist ein Prozess! Wichtig ist es dabei, Geduld zu haben und deine Haut zu beobachten, so findest am besten heraus was deine Auslöser sind und wie du deine Haut am besten pflegen kannst.

Teile diesen Artikel

Lies den nächsten Artikel

Rosacea: Was gegen die Hautkrankheit wirklich hilft
Rosacea: Was gegen die Hautkrankheit wirklich hilft
Einkaufswagen
×

Gesamtpreis-

Zwischensumme