Skin Journey: Nicola Green

Skin Journey: Nicola Green

Willkommen bei SKIN Journeys: eine aufregende neue Serie, in der wir Mitglieder unserer Community und ihre unglaublichen Erfolgsgeschichten vorstellen werden. Hier erzählen sie in ihren eigenen Worten von ihren persönlichen Erfahrungen mit Neurodermitis, Rosazea und Akne, wie diese ihr Leben beeinflusst hat und wie Gladskin die so lange gesuchte Linderung brachte.

Als erste stellen wir Nicola Green vor, eine Kundin aus Großbritannien, die seit ihrer Kindheit unter Neurodermitis litt, bis sie 2020 Gladskin für sich entdeckte. Ihre Geschichte ist ein klassisches Beispiel für den Frust, den unwirksame Behandlungen mit sich bringen.

Die Suche nach Antworten

“Als ich jünger war, habe ich von Ärzten wirklich harte Sachen verordnet bekommen,” sagte sie, “aber mit 14 oder 15 wollte ich diese Mittel wirklich nicht mehr benutzen. Ich fing an, neue Dinge auszuprobieren. So habe ich damals in Großbritannien ein (angeblich) revolutionäres neues Mittel getestet. Ich gab ein gefühltes Vermögen für die gesamte Produktpalette aus, doch es brachte nichts. Also ging ich wieder zu den Ärzten. Jemand sagte mir, ich solle keine Vaseline verwenden, also habe ich damit aufgehört. Ich habe eine “100% natürliche” Hautpflegemarke ausprobiert, als sie zum ersten Mal herauskam. Nichts davon hat geholfen. Ich habe so viele verschiedene Feuchtigkeitscremes von ganz billig bis unglaublich teuer ausprobiert."

Dann änderte Nicola die Art, das Problem anzugehen. Nach Jahren ärztlicher Behandlungen und Hautpflegemittel schlug jemand vor, die Neurodermitis auf andere Weise zu betrachten. “Als ich etwa 18 oder 19 war, besuchte ich meine Freundin in Ontario und ihre Stiefmutter sagte zu mir: Hast du schon mal nachgeforscht, warum du Ekzeme bekommst?

“Ich habe gehört, es könnte eine allergische Reaktion auf Glutamat sein, also habe ich Glutamat komplett weggelassen. Ein anderer sagte mir, ich könnte allergisch auf meine Zahnfüllungen reagieren, also habe ich versucht, diese auszutauschen. Ich hatte schon versucht, Milchprodukte und rotes Fleisch und viele andere Lebensmittel zu meiden, an denen es liegen könnte. Sogar eine Darmspülung habe ich gemacht. Ich habe vierstellige Summen ausgegeben, wirklich, vierstellig. Trotzdem flammte meine Neurodermitis immer wieder auf. Ich ging auf wie ein Ballon, meine Augen schmerzten und mein Gesicht und Nacken sahen wirklich schlimm aus.

Nicht nur oberflächlich

Der Frust über so viel Zeit- und Geldvergeudung begann sich auf Nicolas psychische Gesundheit und Lebensqualität auszuwirken. Wie bei so vielen Menschen beeinflussten die Schübe und deren Unvorhersehbarkeit nicht nur Nicolas körperliche Gesundheit. "Beziehungen sind daran gescheitert und ich habe Freunde deswegen verloren. Jedes Mal, wenn ich einen Schub habe, verändert sich auch mein Verhalten auf negative Weise. Ich will mit niemandem sprechen und ich will nicht rausgehen. Ich will keine Leute sehen und ich will nicht, dass Leute mich sehen.”

Wenn es dir wie Nicola geht, dann bist du nicht alleine. Erneut aufflammende Ekzeme und Schübe lösen oft Schamgefühle aus, doch dies muss nicht sein! Nicola verweist auf einige Influencer bei Instagram, die auf ehrliche Weise ihren Umgang mit entzündlichen Hautkrankheiten beschreiben und Hautpflegeprodukte vorstellen. Die zunehmende Transparenz und Akzeptanz online hilft Menschen dabei, nicht nur ihre Haut zu akzeptieren, sondern auch Lösungen zu finden, die tatsächlich helfen.

Die Entdeckung von Gladskin

“Neurodermitis beherrschte über lange Zeit mein Leben. Und dann war es auf einmal 2020, das Jahr der Pandemie, und ich erwähnte, wie satt ich meine Haut habe. Ich fing an, nach führenden Spezialisten für Neurodermitis in London zu suchen und sah eine Anzeige für Gladskin. Ich war sehr skeptisch, aber dann sah ich dieses Video auf der Homepage der Website. Ich habe mir das Video angesehen und dachte nur noch: das KÖNNTE der Grund sein. Ich habe mich einfach gefühlt, als wäre ich von einem Bakterium befallen, eine Infektion, die ich nicht loswerden kann. Also kaufte ich eine 15ml-Flasche der Eczema-Creme.”

“Am Anfang dachte ich nur, dass es "okay" ist, was für mich gleichbedeutend damit ist, dass es meine Haut nicht weiter reizt. Also habe ich es weiter benutzt, und als die Flasche leer war, habe ich noch eine gekauft. Nach etwa drei Monaten bemerkte ich, dass meine T-Zone fettig wurde! Meine Haut hat sich noch nie fettig angefühlt! Meine Gesichtshaut ist SO trocken. Auf einmal bekam ich sogar Pickel und ich bemerkte, dass sich meine ganze Haut verändert hatte. Mein ganzes Gesicht und mein Hals, ich kann es gar nicht in Worte fassen. Es ist einfach nicht mehr die gleiche Haut, die ich vorher hatte."

“Wenn man 40 Jahre lang mit Ekzemen im Gesicht kämpfte und dann auf einmal diese wunderbare Haut hat… Ich weiß, dass 2020 für viele Menschen das schlimmste Jahr überhaupt war und alle haben unter der Pandemie gelitten, aber ganz ehrlich, für mich hat sich mein ganzes Leben geändert.”

"Wenn ich sehr müde oder gestresst bin, kommt es manchmal noch zu Schüben, doch dann erhöhe ich die Menge Gladskin und am nächsten Tag ist es weg."

Wenn du oder jemand, den du liebst, mit Neurodermitis zu kämpfen hat, gibt es bessere Lösungen als die klassischen Behandlungen, die das Problem nur halb angehen oder zu langfristigen Komplikationen führen. Gladskin Eczema Produkte bieten Lösungen für Neurodermitis, die mit dem Körper arbeiten statt gegen ihn. Ganz ohne Alkohole und schädliche Zusatzstoffe. Lies hier mehr über die Wissenschaft, die unseren Produkten zugrunde liegt.

Teile diesen Artikel

Lesen Sie den nächsten Artikel

Durchbruch: Niederländische Technologie auf Titelseite der britischen
Durchbruch: Niederländische Technologie auf Titelseite der britischen "Times"
Einkaufswagen
×

Gesamtpreis-

Zwischensumme