Successful Treatment of Chronic Staphylococcus aureus-Related Dermatoses with theTopical Endolysin Staphefekt SA.100: A Report of 3 Cases

Successful Treatment of Chronic Staphylococcus aureus-Related Dermatoses with theTopical Endolysin Staphefekt SA.100: A Report of 3 Cases

In den drei vorgestellten Fallstudien wurden Patienten mit chronischen und wiederkehrenden Hauterkrankungen, die mit S. aureus in Zusammenhang standen, erfolgreich mit Staphefekt SA.100 behandelt. Die Ergebnisse zeigen, dass eine gezielte Behandlung mit Staphefekt eine attraktive Alternative zur (langfristigen) klassischen Antibiotikatherapie sein könnte.

Hier Artikel herunterladen

Teile diesen Artikel

Lesen Sie den nächsten Artikel

Unterschiede in der Häufigkeit von S. aureus- und S. epidermidis-Stämmen bei Kindern mit Neurodermitis
Unterschiede in der Häufigkeit von S. aureus- und S. epidermidis-Stämmen bei Kindern mit Neurodermitis
Einkaufswagen
×

Gesamtpreis-